Geomagnetik

Bei der Suche nach Munition im Untergrund ist die Geomagnetik das gebräuchlichste Verfahren. Mit passiven Magnetometer-Sonden lassen sich eisenhaltigen Gegenstände im Boden anmessen. 

Magnetometer kommen als Einzelsonde für die Hand, in Kombination mit mehreren Sonden oder auch in der Bohrlochmagnetik im Einsatz.

Je nach Beschaffenheit und Größe der zu untersuchenden Flächen lassen sich diese Systeme GPS gestützt, manuell geschoben oder fahrzeuggestützt einsetzen.

Die Ergebnisse der Sondierung werden anschließend am PC bearbeitet und auf kampfmittelrelevante Anomalien hin ausgewertet.

Kontakt


OBK Süd GmbH

Neuhofstraße 1b

64625 Bensheim

+49 (0)6251 85 34 327

info@obk-sued.de